Die 10 angesagtesten deutschen YouTube-Musiker 😎

LĂ€uft bei dir! Finde heraus wer es in die Top 10 geschafft hat.

Wer vor 20 Jahren Popstar werden wollte, der schickte eine Demo-CD in Richtung Majorlabel und hoffte darauf, aus dem riesigen Stapel an Talentlosigkeit herausgefischt und mit Geld ĂŒberhĂ€uft zu werden. Vor zehn Jahren standen die Popstars von Morgen sich bei den Castingshows die Beine in den Bauch. Dieser Tage braucht es all das gar nicht mehr unbedingt. Wer heute in Sachen Musik was reißen will, schmeißt zwischen Hausaufgaben und Abendbrot seine Laptopkamera an, gibt ein StĂ€ndchen seiner Wahl zum Besten und lĂ€dt das Ergebnis in bester DIY-Manier mir nichts dir nichts bei YouTube hoch. Im besten Fall winkt kurz darauf ein Plattenvertrag – oder man vertreibt seine Musik einfach selbst. Klar, dass sich unter den Videos auch jede Menge talentfreie ÜberzeugungstĂ€ter tummeln. Deshalb stellen wir euch hier die 10 besten YouTube-Musiker aus Deutschland vor.

‍

‍

1. Jannine Weigel

Über 2 Millionen Menschen haben ihren Kanal abonniert und sich mehr als 300  Millionen Mal ihre Videos angesehen. Jannine Weigel kommt aus Steinfurt bei MĂŒnster aber ist mit 16 Jahren schon das, was man einen internationalen Superstar nennt. Besonders in Asien ist sie gefragt. Der Grund: Sie zog 2010 mit ihren Eltern ins thailĂ€ndische Bangkok – denn ihre Mutter stammt von dort. Seit 2013 veröffentlicht sie Videos auf YouTube, in denen sie singt und tanzt – und mit denen sie sogar schon Ashton Kutcher von sich ĂŒberzeugen konnte. Mittlerweile stĂŒrmt Jannine mit ihrer Musik nicht mehr nur die Charts, sondern hat auch lukrative WerbevertrĂ€ge mit großen Firmen abgeschlossen und arbeitet an ihrer Schauspielkarriere.

 

 

 2. Leon Machere

Dass Rustem Ramaj mal SĂ€nger werden wĂŒrde, war am Anfang seiner YouTube-Karriere gar nicht abzusehen. Stattdessen begann der 22-jĂ€hrige Videos, in denen er entweder den Comedian raushĂ€ngen ließ oder seine Freunde mit fiesen Pranks reinlegte. Mittlerweile hat Leon die Jokes gegen Punchlines ausgetauscht, macht Rap-Musik – und seine Songs wie »VorBye« oder »MĂ€dchen aus dem Block« millionenfach angeklickt.

 

 

3. Nicole Cross

Klar, Coverversionen von großen Hits machen viele. Der Unterschied: Nicole Cross’ Version von Adeles »Hello« landete aus unerfindlichen GrĂŒnden tatsĂ€chlich im Browserverlauf von Ashton Kutcher. Der war, wie auch schon bei Jannine Weigel, sofort hin und weg und teilte den Song mit seinen Fans – seitdem ist Nicole Cross ein Star und ihre nur mit Klavier und Gitarre eingespielten Interpretationen von Songs wie »7 Years« oder »I Knew You Were Trouble« Megahits.

 

 

4. Moritz Garth

Angefangen hat das mit der Musik bei Moritz im Alter von 8 Jahren. Schon damals schrieb er erste Texte. Auf YouTube berĂŒhmt wurde er trotzdem mit den Songs anderer – und bewies, dass es nicht immer internationale Coversongs sein mĂŒssen. Moritz Garth schnappte sich nĂ€mlich Tracks von nationalen GrĂ¶ĂŸen wie Cro und Revolverheld. Aber nicht nur die Fans, sondern auch gestandene Produzenten und Songwriter wie Philipp Klemz, der »Geiles Leben« von Glasperlenspiel schrieb, wurden auf den 21-jĂ€hrigen aufmerksam. Nach erfolgreichen Studiosessions startet Moritz jetzt mit eigenen Pop-Songs wie »Neue Welt« oder  »Kaltes Wasser« durch.

 

 

5. Jenny Marsala

Jenny Marsala kann nicht nur eine Tonlage – und stellte das im letzten Jahr mit ihrem Video »1 Girl 13 Voices« eindrucksvoll unter Beweis. Auf gut 12 Minuten Spielzeit imitierte sie nĂ€mlich die Stimmen von SĂ€ngerinnen wie Rihanna, Adele, Katy Perry, Taylor Swift, Lady Gaga oder Shakira. Über 8 Millionen Menschen haben sich das Video bis heute angesehen. Ende letzten Jahres legte Jenny noch mal nach und imitierte 14 deutsche SĂ€ngerinnen. Jetzt beweist Jenny mit ihrer Single »Feuer«, dass sie auch eine eigene Stimme hat.

 

 6. Mike Singer

DafĂŒr, dass Mike Singer gerade mal 17 Jahre alt ist, hat er schon eine beeindruckende Karriere hinter sich. 2013 nahm Mike an der Castingshow »The Voice Kids« teil und verdrehte Lena Meyer-Landrut mit seiner Version von Justin Biebers »Boyfriend« den Kopf. Auch nach dem der damals 13-jĂ€hrige ausschied, machte er weiter – und zwar auf YouTube, wo er weiter fleißig Coverversionen veröffentlichte und schließlich begann, mit dem ehemaligen Manager von Rap-Star Eko Fresh zu arbeiten. Das Ergebnis: Sein DebĂŒtalbum »Karma« mit dem es Mike mal eben an die Spitze der deutschen Charts schaffte. Beeindruckend.

 

 

7. Ambre Vallet

1998 im französischen Montpellier geboren, war auch nach Ambre Vallets Umzug nach Deutschland immer Musik um sie herum. Mit ein Grund, weshalb sie 2014 am Vorentscheid fĂŒr den ESC teilnahm. Es reichte nicht fĂŒr Teilnahme am Contest in Kopenhagen und Ambre konzentrierte sich erst mal nur auf klassisches Vlogging. Auf ihrem YouTube-Kanal lĂ€dt sie jede Woche ein neues Video hoch: Pranks, Hauls oder Challenges – und immer wieder auch Musikvideos. Zum Beispiel »Tausend Lieder«, eine Art Mash-Up aus aktuellen deutschen Pop-Songs.

 

 

8. Lukas Rieger

Als Lukas an der Castingshow »The Voice Kids« teilnahm, war er gerade 11 Jahre alt. Sein Alter hinderte ihn nicht daran, Jurorin Lena Meyer-Landrut ganz ungeniert nach ihrer Handynummer zu fragen. Auch, wenn er die Durchwahl nicht bekommen hat und vorzeitig ausschied, hat Lukas trotzdem nicht aufgegeben. Wie auch, wenn die Mama Klavier und der Papa Gitarre spielt? Nach den obligatorischen Erfolgen mit Coverversionen von großen Hits hieß es: sich Zeit nehmen, Dinge ausprobieren, die richtigen Produzenten kennenlernen. All das hat Lukas getan und veröffentlichte 2016 schließlich sein DebĂŒtalbum »Elevate«.

 

 9. Michael Schulte

»Durch das Internet hatte ich die Möglichkeit, den Leuten etwas zu zeigen, ohne rausgehen zu mĂŒssen. Ich hatte kein großes Selbstbewusstsein und so war da diese Schutzmauer«, hat Michael Schulte mal in einem Interview erzĂ€hlt. Sein erstes Video stellt Michael 2008 online – und ist damit einer der ersten deutschen YouTube-SĂ€nger ĂŒberhaupt. Seinen ersten Song stellt er ins Netz, als er 17 Jahre alt ist. Seinen Schulfreunden erzĂ€hlt er nichts davon. Also die ein gutes Jahr spĂ€ter dahinterkommen, schießen die Klickzahlen in die Höhe und Michael bekommt Angebote, bei den einschlĂ€gigen Castingshows mitzumachen. Schließlich nimmt er 2011 bei »The Voice of Germany« teil, schafft es bis ins Finale und veröffentlicht ein Jahr spĂ€ter sein erstes Album »Wide Awake«.

 

 10. Vincent Lee

Vincent Lee dĂŒrfte der eine oder andere von seinen Videos mit Julian Bam kennen. Der Fachinformatiker macht aber nicht nur Videos, sondern schraubt liebend gern an elektronischer Musik und produziert eigene Tracks, drĂŒckt aber auch fĂŒr andere YouTuber die Tasten. Sein bisher grĂ¶ĂŸter Hit? »Fly Like A Panda« mit Jay Samuelz.

 

 

Share

FÜR EARLY BIRDS & NACHTSCHWÄRMER

Verpasse keines der packenden Duelle und hör dich durch Songs von Stars wie Rihanna, Justin Bieber oder Drake.

Werde zum grĂ¶ĂŸten Musikexperten unter deinen Freunden. Erfahre, welche Bands und Artists aktuell im Trend liegen und welche KĂŒnstler unbeliebt sind.

Speichere die heißesten Tracks in Deezer, Spotify oder Apple Music ,